Festspiele Heppenheim

Gala-Abende seit 1986

1986 „Sängerkrieg unter der Starkenburg“
1987 „Melodien aus Oper, Operette, Musical“
1988 Gala-Abend der Operette mit Kammersänger Harald Serafin und Mirjana Irosch
1989 Gala-Abend mit Michael Heltau und seinem Orchester
1990 Opern-Gala
1991 Gala-Abend mit Kammersänger Hermann Prey
1992 Gala-Abend des Musicals mit Sabine Schmidt-Kirchner, Michelle Becker, Michael Flöth, Hartwig Rudolz, Herbert Ray
1993 Ein musikalischer Sommernachtstraum mit Katrin Weber, Hartwig Rudolz, Renée Knapp, John Mortimer, Matthias Winter, Steffen Friedrich
1993 Gershwin-Gala Charles B. Axton, Corliss Taylor-Dunn, William Dempsey u.a
1993 SCHILLING 70 „Eine Reise durch den deutschen Humor“ mit Nikolaus Schilling, Sabine Schmidt-Kirchner, Michael Flöth
1994 Opern-Gala mit Karl Reinhard Zeiss, Prof. Karl Ridderbusch, u.a.
1995 Die Musical-Night „…und wo bitte geht‘s zum Broadway“? mit Mary C. Bernet, Silvia Krüger, Carolin Fortenbacher P., Hartwig Rudolz, u.a.
1996 Musical-Gala „That’s Entertainment“ mit Hartwig Rudolz, Pia Douwes, Silvia Krüger, Jerry Marwig, u.a.
1997 Gala-Abend mit Gail Gilmore und Mario Andretti
1998 Gala-Abend mit Gail Gilmore und Eugène Holmes
1998 „Operette sich wer kann“ mit Hartwig Rudolz, Pia Douwes, Carolin Fortenbacher P., Jerry Marwig
1998 „Heute Abend: Nikolaus Schilling“ am Klavier: Hans Zürn
1998 „Keine Angst vor Arien“ Christiane Brammer, René Velasquez, Inge Rassaerts, André Hartmann
1999 Gospelabend mit Eugène Holmes und Yvonne Frazier
2000 „La vie, l’amour“ Chansonabend mit Barbara Krabbe und Band
2000 „Im Wiesengrund“ und „Frühling in Wien“ Es singen und spielen „Die Frankphoniker“
2001 „Nestroy hat Geburtstag“ mit Jo Jung, Gerhard Polacek,Oliver Mascha und Rainer Hiby
2001 „Jacques-Brel-Chansonabend“ mit Jean-Michel Fournereau
2002 „Die Sternstunde des Josef Bieder“ mit Walter Renneisen
2003 „Glenn Miller Orchestra“ Directed by Wil Salden
2004 „Jacques-Brel-Chansonabend“ mit Jean-Michel Fournereau
2005 „La vie, l’amour“ Chansonabend mit Barbara Krabbe und Band
2005 „Operngala“ mit Judith Berry, Gor Arsenia und Andreas Hörl
2006 „Die Sternstunde des Josef Bieder“ mit Walter Renneisen
2007 „La vie, l’amour“ Chansonabend mit Barbara Krabbe und Band
2008 Überraschungsabend mit Nikolaus Schilling
2009 „Glenn Miller Orchestra“ Directed by Wil Salden
2010 Ein musikalischer Sommernachtstraum mit Hartwig Rudolz, Renée Knapp, Gudrun Schade, Andreas Dellert, Reinhard Stockmann Band
2011 „Glenn Miller Orchestra“ Directed by Wil Salden
2011 „Musical Moments mit Hartwig Rudolz, Renée Knapp, Gudrun Schade, Andreas Dellert, Reinhard Stockmann Band
2011 „Gereimtes und Ungereimtes“ Inge Rassaerts und Nikolaus Schilling
2011 „Deutschland, Deine Hessen“ mit Walter Renneisen
2012 „Na und - wir leben noch “ mit Katja Ebstein
2012 „Toujour L'Amour“ mit Hardy Rudolz
2012 „Das gibt's nur einmal“ mit Lady Strings
2013 Glenn Miller Orchestra Directed by Wil Salden
2013 "La vie, l'amour" mit Barbara Krabbe und Band 
2013 "Nostalgie" Gastspielrevue der Mainzer Kammerspiele
2014 Franz Lambert
2014 Zeitgeist: Sternstunde Gastspielrevue der Mainzer Kammerspiele
2015 Heinz Erhardt Revue mit Thorsten Hamer
2015 Glenn Miller Orchestra Directed by Wil Salden
2016 Bernd Stelter
2016 Gitte Haenning & Band
2016 David & Götz Die Showpianisten
Tickets Festspiele Heppenheim 2014 Spielplan Festspiele Heppenheim 2014 Geschichte Festspiele Heppenheim 3D-Sitzplan